Die Boys

Biografie

Die Boys sind genetisch identische Klone die sich aus einer Synthese von Realness und reinstem Hiphop heute vor genau 19 Jahren selbst erschaffen haben. Nachdem sie in ihrem gallertförmigen Larvenstadium über dreißig Jahrzehnte gemeinsame Musikerfahrung gesammelt hatten entschieden sie sich, aus dem Vortex des absolutem Nichts an die Oberfläche der Öffentlichkeit zu sprengen.
Da es für den normalen Betrachter hochgradig verwirrend wäre, sie auseinander zu halten haben sie sich bewusst gegen Masken oder ähnlichen Quatsch entschieden und sich mittels komplizierter schönheitschirurgischer Verfahren drei menschliche Identitäten verpasst:
Hayo Doin und Enno Sunshine sind zwei derbe Hedonismusraketen die sich für keinen Reim zu schade sind und ihre Erfahrungen ohne Umweg direkt in Texte pressen. Le Tomski verschwurbelt den Kladderadatsch dann sofort in hörtaugliche Songs die einen glauben lassen die Boys haben Hip Hop, Trap und Future Bass im Alleingang erfunden. Ein unschlagbares Team!
Doch die Boys sind niemals allein! Zusammen mit einer Schar internationaler Supermodels bilden sie ein „Team Ingo“ genanntes Kartell puren Lifestyles. Hartgekochte Fabergé-Eier zum frühabendlichen Frühstück, zur Venue im diamantverkrusteten Helikopter und gleich unter die Champagnerdusche, die Wodkapulle immer im Anschlag – das ist die Ansage!
Also checkt den neuesten Scheiss aus ihren hartvergoldeten Kehlen: die erste Single „Diggi Tanz (Zeig mir mehr)“ bald in Deinem Gehörgang und das ganze Album noch dieses Jahr. 2016 wird heftig!

Fotos

Releases